Startseite » Methodentransfer

Methodentransfer erfolgreich gestalten!

Trotz validierter Methoden, präziser Prüfvorschriften und nach Möglichkeit auch klaren Absprachen funktionieren Methodentransfers oft leider nicht. Das kann immense Kosten und Zeit bedeuten. Vor diesem Hintergrund habe ich mehrfach in den beteiligten Laboren individuelle Kurse durchgeführt. Dabei handelt es sich sowohl um Methoden für „Small Molecules“ als auch für „Biomolecules“.

Die Nivellierung des Wissens, die Beobachtung von „Kleinigkeiten“ vor Ort und das „Übersetzen“ von Denk- und Handlungsweisen hat vielfach geholfen. Diese Investition lohnt sich – auch wenn Labore sich im Ausland befinden!

Neben der Durchführung in Englisch gibt es für spanisch-sprechende Länder folgende Option:
Ich halte die Kurse in Englisch, die Teilnehmenden bekommen die Seminarunterlagen als PDF in Spanisch, dazu haben wir eine Reihe von Kurs-Unterlagen ins Spanische übersetzt. Die Erfahrung bis dato ist sehr positiv. Auf Wunsch können die Kurse durch eine(n) andere(n) Referentin(en) auch in Spanisch abgehalten werden.

Denken Sie bitte in diesem Zusammenhang auch an den Präsenz- bzw. LIVE Online-Workshop „Tipps zum Gelingen von Methodentransfers (Nr. 3)“